AGB Scriptbakery für Publisher

Präambel
(1) Scriptbakery ist ein Angebot der kladde, the creators GmbH, Sasbacher Str. 2, 79111 Freiburg (im Folgenden: Scriptbakery).
(2) Unter der Bezeichnung Scriptbakery werden eine Verlagssoftware als Online-Service sowie Services für Manuskriptannahme, -verwaltung und -analyse angeboten. Das Angebot richtet sich allein an gewerbliche Kunden.
(3) Für alle Verträge gelten ausschließlich diese Vertragsbedingungen. Geschäftsbedingungen der Verlage gelten nicht.

1. Vertragsgegenstand
Die Parteien schließen vorbehaltlich anderer Vereinbarungen im Einzelfall zunächst einen Grundvertrag zur Erbringung von Dienstleistungen zur Unterstützung bei der digitalen, IT-gestützten Manuskriptannahme, -verwaltung und -analyse.

2. Scriptbakery-Software
(1) Die Leistungen von Scriptbakery sind IT-basiert.
(2) Der Verlag erhält Zugriff zur Software nur während der Vertragslaufzeit und ausschließlich via Online-Login. Darüber hinausgehende Nutzungsrechte werden nicht eingeräumt.
(3) Von Scriptbakery zur Verfügung gestellte Passworte sind vertraulich zu behandeln und gegen unbefugten
Zugriff zu sichern. Eine Weitergabe an Dritte ist untersagt. Sollte ein Passwort abhanden kommen oder ein Missbrauch
seines Zugangs bekannt werden, ist Scriptbakery hiervon unverzüglich zu unterrichten.

3. Subdomain
(1) Der Verlag erhält zur Bewerbung der Zusammenarbeit eine eigene Subdomain unterhalb von scriptbakery.de. Die Inhalte werden vom Verlag bzw. von Scriptbakery nach Vorgabe des Verlages eingepflegt. Je nach Umfang ist dies gem. Preisliste zu vergüten.
(2) Auf der Subdomain wird die Möglichkeit beworben, Manuskripte beim Verlag via Scriptbakery einzureichen.
(3) Der Verlag hat die zur Verfügung gestellte Subdomains mit eventuell erforderlichen Rechtstexten zu versehen (z.B. Impressum). Der Verlag hat klarzustellen, dass die Software Scriptbakery kein Angebot des Verlages ist.

4. Analyse des Verlagsprogramms
(1) Um die Scriptbakery-Software in vollem Umfang nutzen zu können, ist es erforderlich, alle bereits erschienenen Werke des Verlags in digitaler Form zu analysieren.
(2) Scriptbakery erhält an den in Rede stehenden Werken über die Gestattung der Analyse hinaus keinerlei urheberrechtliche Nutzungsrechte. Es ist Scriptbakery aber gestattet, die ermittelten Metadaten sowie Fragmente der Texte zur Optimie-rung der Software weiter zu nutzen.

5. Buchprojekte
(1) Der Verlag kann mit der Scriptbakery-Software ausgewählte Werke analysieren lassen. Die Auswahl von Autor und Werk liegt allein in der Entscheidung und Verantwortlichkeit des Verlages.
(2) Sofern der Verlag die Analyse eines Werkes beauftragt, wird er die Zustimmung des Autors hierzu einholen. Dabei hat der Autor insbesondere zu gestatten, dass Scriptbakery die ermittelten Metadaten und Fragmente des Textes in anony-misierter Form zur Optimierung der Software weiterverwendet.
(3) Scriptbakery ist an zwischen Verlagen und Autoren geschlossenen Verträgen nicht beteiligt. Es steht für deren Erfüllung nicht ein.

6. Zahlungsbedingungen
(1) Für die Leistungen nach diesem Grundvertrag bezahlt der Verlag an Scriptbakery einen monatli-chen Grundbetrag gemäß Preisliste. Einzelaufträge werden gem. Preisliste gesondert berechnet. Weitere Dienstleistungen können von Scriptba-kery nach Aufwand berechnet werden.
(2) Alle Preise verstehen sich zzgl. Umsatzsteuer.
(3) Rechnungsstellung und Zahlung für den Grundvertrag erfolgen jeweils im Voraus für ein Jahr. Das Honorar für Einzelaufträge sowie sonstiger Aufwand werden monatlich berechnet und sind binnen zwei Wochen zur Zahlung fällig.
(4) Eine Aufrechnung ist nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen zulässig.

7. Laufzeit/Kündigung
(1) Verträge gelten, soweit nicht anders vereinbart, für ein Jahr ab Unterzeichnung. Sie verlängern sich, sofern sie nicht mit einer Frist von vier Wochen zum Ablauf gekündigt werden, jeweils um ein weiteres Jahr.
(2) Sollte zum Zeitpunkt des Vertragsendes ein Einzelauftrag noch nicht abgeschlossen worden sein, kann dieser unter Fortzahlung der monatlichen Beträge fortgesetzt werden.
(3) Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.
(4) Eine Kündigung bedarf der Schriftform.

8. Technische Mängel
(1) Scriptbakery gewährleistet eine Erreichbarkeit des Dienstes und der Websites von 97 % im Monatsmittel.
(2) Scriptbakery ist für vorsätzliche Angriffe Dritter (Hacker, Computerviren, DoS-Angriffe u.ä.) auf seine Server und auf das Internet nicht verantwortlich.

9. Manuskriptinhalte
(1) Scriptbakery ist eine Software, die eingereichte Manuskripte automatisiert und ohne Prüfung des konkreten Inhalts analysiert.
(2) Scriptbakery reicht die Manuskripte der Autoren weiter und hat keinen Einfluss auf möglicherweise rechtwidrige Inhalte. Eine Prüfung von straf-, jugendschutz-, urheber-, marken-, persön-lichkeitsrechtlichen oder sonstigen Verstößen kann von Scriptbakery nicht festgestellt werden.
(3) Der Verlag hat vor Annahme eines Manuskripts derartige Fragen mit dem Autor zu klären.

10. Nachrichten
Soweit Scriptbakery dem Verlag die Möglichkeit zur unmittelbaren Kontaktaufnahme mit dem Autor gibt, ist der Verlag verpflichtet, die gesetzlichen Regeln hierzu einzuhalten. Das Versenden unverlangter Werbung ist nicht gestattet.

11. Allgemeine Haftungsbegrenzung
(1) Schadensersatzansprüche der Parteien sind ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten oder die Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht vorliegt. Gleiches gilt, soweit der Ersatz von mittelbaren oder Mangelfolgeschäden verlangt wird. Jede Haftung ist auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren und für solche Fälle typischen Schaden begrenzt.
(2) Die Parteien sind zur regelmäßigen Datensi-cherung und zu Maßnahmen zur IT-Sicherheit nach dem Stand der Technik verpflichtet.

12. Geheimhaltung/Datenschutz
(1) Scriptbakery wird die Geschäftsgeheimnisse der Verlage vertraulich behandeln und auch nach Beendigung des Vertrages nicht gegenüber Dritten offenlegen. Gleiches gilt umgekehrt für die Verlage. Zu den Geschäftsgeheimnissen gehört auch die Software von Scriptbakery.
(2) Die Daten von Autoren werden von Scriptbakery zur Vertragsabwicklung und zur Kommunikation gespeichert. Sie werden nur im Rahmen der Vertragserfüllung an den jeweiligen Verlag weitergegeben, soweit nicht eine gesonderte Einwilligung des Unterstützers vorliegt.
(3) Soweit erforderlich, wird zwischen Scriptbakery und dem Verlag ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung (Art. 28 DSGVO) unterzeichnet.

13. Textform
Erklärungen sowie Änderungen des Vertrages bedürfen zumindest der Textform.

14. Erfüllungsort/Gerichtsstand
Der Vertrag unterliegt deutschem Recht. Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist, soweit es sich beim Vertragspartner um einen Kaufmann handelt, Freiburg/Br.

15. Salvatorische Klausel
Sollte eine Klausel dieser Bedingungen unwirk-sam sein, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen unberührt.

 

/Stand Aug. 2018/